Strategische Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit

Veranstaltungen für die Öffentlichkeit

Lesung und Diskussion mit Martin Bleif: Krebs - Die unsterbliche Krankheit

Montag, 13. Mai 2013
17:00 Uhr
Kommunikationszentrum des Deutschen Krebsforschungszentrums
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Bis 2008 stand Martin Bleif dem Krebs ausschließlich als Wissenschaftler und Arzt gegenüber. Jahrelang hatte er sich als Radioonkologe an der Universitätsklinik Tübingen ein Bild von jener vielschichtigen Krankheit gemacht, auf die es allen wissenschaftlichen Fortschritten zum Trotz noch immer keine umfassende Antwort gibt. Dann war er plötzlich gezwungen, die Perspektive zu wechseln: Seine Frau erkrankte kurz nach der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter an Brustkrebs. In den darauf folgenden zwei Jahren bis zu ihrem Tod begleitete er sie als Ehemann, Freund und Mediziner. Zwischen diffuser Angst, neuer Hoffnung und dem Bewusstsein der Endlichkeit unseres Lebens stellten sich beide den Fragen, die jeden Betroffenen und Angehörigen beschäftigen: Was ist Krebs und wie entsteht er? Welche Behandlungsmethoden gibt es? Was können wir tun, um uns vor Krebs zu schützen?

Am Montag, den 13. Mai 2013, ab 17.00 Uhr liest Martin Bleif aus seinem Buch "Krebs - Die unsterbliche Krankheit". Sachlich und verständlich fasst er darin die wichtigsten Informationen rund um Krebs zusammen und lässt den Leser gleichzeitig auf sehr persönliche Weise teilhaben am eigenen Schicksal.

Anschließend diskutiert Martin Bleif mit der Leiterin des Krebsinformationsdienstes des Deutschen Krebsforschungs-zentrums, Dr. Susanne Weg-Remers, den Bedarf an wissenschaftlich fundierten und unabhängigen Informationen über die Krankheit. Beide beantworten auch Fragen aus dem Publikum. Zum Abschluss des Abends bietet ein Stehempfang Gelegenheit zum Austausch und weiteren Gesprächen.

Download

nach oben
powered by webEdition CMS