Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von externen Medienplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name YouTube
Zweck Zeige YouTube Inhalte
Name Twitter
Zweck Twitter Feeds aktivieren

Aktuelles der Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie

2022

Aug. 22: Delegation der Clínica Alemana de Santiago (Chile) am DKFZ

Chilenische Delegation mit Dr. Kurth, Prof. Jäkel und Dr. Barthold-Beß
© dkfz.de

Am 24. August 2022 besuchte eine Delegation der Clínica Alemana de Santiago de Chile das DKFZ. Aus Chile waren angereist:

Prof. Dr. Andrés Maturana, Leitung der Abteilung Academic Development and Research
Dr. Luis Moya, Leitung der Abteilung Clínica Alemana International Cooperation
José Manuel Munita, Direktor des Institut für Forschung der Medizinischen Fakultät (ICIM), Clínica Alemana Universidad del Desarrollo
Susana Dörr, Leitung der Abteilung Continuing Medical Education and Agreements

Zu Beginn des Besuchs wurde die Delegation von Prof. Baumann empfangen, um die Kooperation beider Institute bspw. auf den Gebieten der Strahlentherapie, der Radiobiologie und der Aus- und Weiterbildung weiter voranzubringen und um darüber hinaus über neue zukünftige Kooperationsmöglichkeiten zu sprechen.

Im weiteren Tagesverlauf stand der Besuch des MR-Linacs am Universitätsklinikum Heidelberg sowie des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums (HIT) auf dem Programm. Darüber hinaus wurde das PET-CT und das PET-MR im neuen Forschungszentrum "Bildgebung und Radioonkologie" besichtigt. Zusätzlich gab es Vorträge und Diskussonsrunden zu Themen wie "Klinische Studien" am DKFZ (Dr. Beuthien-Baumann, Abteilung Radiologie) oder 3D-Druck-Möglichkeiten in der Strahlentherapie (Gernot Echner, Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie).

Der Besuch am DKFZ stellt einen wichtigen Baustein in der weiteren Intensivierung der Zusammenarbeit beider Institute dar. Als nächstes Ergebnis dieser Kooperation wird es Anfang Dezember 2022 einen gemeinsamen Workshop in Santiago de Chile geben. Weitere Informationen dazu werden in Kürze hier angekündigt.

Jul. 22: Nachruf zum Tod Prof. Dr. Wolfgang Schlegels

© dkfz.de

Mit großem Bedauern haben wir erfahren, dass der ehemalige Leiter unserer Abteilung, Prof. Dr. Wolfgang Schlegel, Ende Juni 2022 verstorben ist.

Professor Schlegel war Gründer der Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie am DKFZ und ging als dessen Leiter 2014 in den Ruhestand. Seinem Engagement und seinen wissenschaftlichen Leistungen ist es zu verdanken, dass die Abteilung weltweit zu den wissenschaftlich renommiertesten im Bereich der Medizinischen Physik gehört. Mit großer Geduld und fortwährender Unterstützung hat er unzählige junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Studierende gefördert und damit eine ganze Generation von Medizinphysikerinnen und Medizinphysikern in Deutschland und der ganzen Welt geprägt.

Alle, die das Vergnügen hatten, ihn kennenzulernen, werden bestätigen, dass er nicht nur ein großartiger Wissenschaftler, sondern auch eine sehr beeindruckende Persönlichkeit war, deren Verlust schwer zu akzeptieren ist.

Als Abteilung möchten wir unsere tiefe Trauer ausdrücken und Professor Schlegel für seine langjährige wissenschaftliche Unterstützung und seine Freundschaft danken. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie.

Jun. 22: Besuch aus Kolumbien

Studierende aus Kolumbien mit Dr. Simone Barthold-Beß
© dkfz.de

Vom 22. - 24. Juni 2022 besuchte eine Studierendengruppe aus Kolumbien von der Nationalen Universität Kolumbien in Bogota die Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie.

Am ersten Tag erhielten die Studierenden Einblick in die Arbeit der Abteilung. Außerdem besichtigten sie das Gebäude des Forschungszentrums "Bildgebung und Radioonkologie". An den beiden folgenden Tagen konnte die Gruppe auch einen Einblick in die Arbeit der Abteilung Medizinische Physik in der Radiologie bekommen und die dortigen bildgebenden Systeme wie PET, CT, MRT (einschließlich des 7-Tesla-MR-Gebäudes) eingehender kennenlernen. Abgerundet wurde der Aufenthalt am DKFZ durch interaktive Sessions zur Optimierung der Strahlentherapie mit der open source Software matRad.

Neben dem inhaltlichen Austausch stand aber auch der informelle Austausch mit nationalen und internationalen Studierenden am DKFZ im Fokus, wobei den Gästen zahlreiche Forschungs- und Ausbildungsoptionen am DKFZ gezeigt wurden.

Mai 22: Buchung gestartet!

© dkfz.de

Die Buchung für die Virtuellen Kurse im Bereich Partikeltherapie ist ab sofort bis 06. Oktober 2022 möglich. Die Kurse richten sich an Mediziner:innen und MPEs, die die Fachkunde Partikeltherapie erwerben möchten. Außerdem können nationale und internationale Studierende und junge Wissenschaftler:innen teilnehmen, die sich im Bereich Partikeltherapie weiterbilden möchten.

Weitere Informationen zu den Kursen und zur Buchung finden Sie hier.

Apr. 22: Abschlussvortrag über Erfahrungen am MR-Linac in Heidelberg

Abschlussfolie des Vortrags

Zum Abschluss ihres 6-monatigen Aufenthalts in der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie (Leitung: Prof. Debus) am Universitätsklinikum Heidelberg hielt Camila Rioseco Mora ihren Abschlussvortrag online über Zoom. Dabei erläuterte sie ihre Erfahrungen, die sie bei der Mitarbeit in der Gruppe der Medizinischen Physik der MR-geführten Strahlentherapie unter der Leitung von Dr. Sebastian Klüter sammeln konnte und berichtete abschließend, welche Aspekte sie nach ihrer Rückkehr nach Chile Anfang Mai 2022 weiterführen möchte.

Ihr Aufenthalt wurde durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) im Rahmen des Projekts „Heidelberg Center Lateinamerika (HCLA), Exzellenzzentrum in Forschung und Lehre" (Teilprojekt "Medizinische Physik") gefördert.

Apr. 22: Besuch aus Chile

Dr. Simone Barthold-Beß, Susana Dörr, Marcel Schäfer

Im April 2022 besuchte Susana Dörr (Leiterin der Abteilung Weiterbildung und internationale Zusammenarbeit der Clinica Alemana in Santiago de Chile) das DKFZ und die Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie (Leitung: Prof. Oliver Jäkel).

Während ihres Aufenthalts am DKFZ traf sie Dr. Simone Barthold-Beß und Marcel Schäfer aus Prof. Jäkel's Abteilung, um die weitere Zusammenarbeit auf dem Gebiet der wissenschaftlichen Aus- und Weiterbildung zu besprechen und zu planen. Dabei ging es u.a. um Veranstaltungen, die Ende des Jahres 2022 in Chile als hybride Veranstaltungen geplant sind. Weitere Informationen zu den geplanten Kursen und Veranstaltung in Chile finden Sie hier. 

Abgeschlossen wurde der Besuch mit einer Führung durch das neue Forschungszentrum "Bildgebung und Radioonkologie" sowie das DKFZ Hauptgebäude.

Apr. 22: Anmeldung gestartet

Die Anmeldung zur 4. Sommerschule in Medizinischer Physik 2022 zum Thema Radiobiology and Radiobiological Modeling for Radiotherapy ist ab sofort möglich! Die Sommerschule ist unterteilt in eine Onlinephase vom 05. - 25.09.2022 und eine Präsenzphase vom 26. - 30.09.2022. Die Präsenzphase ist dabei als hybride Veranstaltung geplant, d.h. alle Sessions werden als Live Online Phase per Zoom übertragen. Damit kann man wählen, ob man an der Sommerschule als rein virtuelle Veranstaltung teilnehmen oder ob man zur Präsenzphase nach Heidelberg anreisen möchte.

Die Sommerschule richtet sich an Studierende (BSc, MSc oder PhD) sowie junge Post-Docs. Die Teilnahme ist kostenfrei!

Weitere Informationen (bspw. Programm und Anmeldung) finden Sie hier.

März 22: Besuch von Dr. Cordova aus Chile

Besuch des Morszeck Preclinical Trial Unit
© dkfz.de

Im März 2022 besuchte Dr. Andres Cordova (Leiter der Strahlentherapie der Clinica Alemana in Santiago de Chile) das DKFZ und die Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie (Leitung Prof. Oliver Jäkel). Der Besuch von Dr. Cordova hatte das Ziel neue gemeinschaftliche Aktivitäten und Workshops zu planen, sowie Themen für weitere gemeinsame Kooperationen zu diskutieren.

Begleitet wurde er von Dr. Daniel Ernst (Hämatologe) und Mirenxu Iruretagoyena (Immunologin), die an einer Kooperation im Bereich Car-T-Cells interessiert sind. Den Aufenthalt am DKFZ nutzen sie ebenfalls, um sich die Morszeck Preclinical Trial Unit (PCTU) unter Leitung von Dr. Ina Kurth (Abteilung Radioonkologie / Radiobiologie; Leitung: Prof. Baumann) anzusehen.

Feb. 22: Science in the City 2022

© dkfz.de

Zwei Abteilungen des HIRO sind an der diesjährigen Aktion Science in the City in der Heidelberger Altstadt am Theaterplatz beteilgt.

Am 17.02.2022 erläutert die Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie (Leitung: Prof. Dr. Oliver Jäkel (E040) den Ablauf der Strahlentherapie ("Was passiert bei einer Strahlentherapie? - Von der Therapieplanung bis zur Bestrahlung") sowie ihre entsprechenden wissenschaftlichen Projekte.

Am 22.02.2022 werden Neue Methoden der Strahlentherapie von der Abteilung Biomedizinische Physik in der Radioonkologie (Leitung: Prof. Dr. Joao Seco (E041)) präsentiert.

Jan. 22: Buchungen möglich!

© dkfz.de

Im Mai 2022 findet der nächste Durchgang der virtuellen Aktualisierungskurse zum Erhalt der Fachkunde im Strahlenschutz nach § 48 StrlSchV statt. Die Kurse können ab jetzt gebucht werden. Angeboten werden folgende Kurse:

8-Std. Aktualisierungskurs, Anwendungsgebiet: Röntgendiagnostik

12-Std. Aktualisierungskurs, Anwendungsgebiete: Röntgendiagnostik und Nuklearmedizin / Strahlentherapie

Weitere Informationen (Termine, Kosten, Buchung) finden Sie hier.

nach oben
powered by webEdition CMS