Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien
Regulatorische Mechanismen der Genexpression

Abteilung Regulatorische Mechanismen der Genexpression

Prof. Dr. Michaela Frye

Explantat einer Hautbiopsie
© dkfz.de

Die Entscheidung, ob eine Stammzelle sich entweder selbst erneuert (self-renewal), sich vermehrt (proliferation) oder differenziert, wird durch externe Stimuli bestimmt. Diese Signale werden mit intrinsischen Netzwerken verknüpft, die die Expression von Genen an die neuen Umweltbedingungen anpassen. RNA-Moleküle spielen während der Transkription, Post-Transkription und Translation von Genen eine entscheidende Rolle. Um die vielfältigen Funktionen eines RNA-Moleküls noch zu erweitern und die Fähigkeit zur Informationskodierung zu erhöhen, kann jede Nukleinbase chemisch modifiziert werden. Derzeit sind mehr als 150 chemische Modifikationen der RNA bekannt. Viele davon sind für die Proteinsynthese essentiell, da sie die Stabilität der mRNA, die Genauigkeit des Splicings und die Effizienz der Translation regulieren.
Eine der häufigsten chemischen RNA-Modifikationen ist die Methylierung. Die Cytosin-5 RNA-Methylierung zum Beispiel wird durch eine Gruppe evolutionär konservierter Enzyme vermittelt. Die korrekte Markierung von Cytosin mit Methylgruppen ist für die normale Entwicklung notwendig. Abnormale RNA-Methylierung kann zu schweren Erkrankungen des Menschen führen.

Unsere Forschungsaktivitäten haben zum Ziel, die Rolle der RNA-Modifikationen während der Genexpression aufzuklären. Wir verwenden eine Kombination von Hochdurchsatz-Sequenzierungsmethoden und in vitro sowie in vivo Differenzierungsmodellen, um zu verstehen, wie RNA-Modifikationen das Schicksal einer Stammzelle bestimmen. Letztendlich möchten wir herausfinden, ob die Beeinflussung von RNA-Modifikationen zum Schutz vor Krebs beitragen kann.

Die weiterführenden Seiten existieren nur auf Englisch.

Kontakt

Prof. Dr. Michaela Frye
Regulatorische Mechanismen der Genexpression (A350)
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Ausgewählte Publikationen

  • Selmi T, Hussain S, Dietmann S, Heiß M, Borland K, Flad S, Carter JM, Dennison R, Huang YL, Kellner S, Bornelöv S, Frye M. Sequence- and structure-specific cytosine-5 mRNA methylation by NSUN6. Nucleic Acids Res. 2021. 49:1006-1022.
  • Bandiera R, Wagner RE, Britto-Borges T, Dieterich C, Dietmann S, Bornelöv S, Frye M. RN7SK small nuclear RNA controls bidirectional transcription of highly expressed gene pairs in skin. Nat Commun. 2021 Oct 7; 12 (1):5864.
  • Delaunay S and Frye M. (2019). RNA modifications regulating cell fate in cancer. Nat Cell Biol. 21:552-559.
  • Blanco, S., Bandiera, R., Popis, M., Hussain, S., Lombard, P., Aleksic, J., Sajini, A., Tanna, H., Cortés-Garrido, R., Gkatza, N., Dietmann, S., and Frye, M. (2016). Stem cell function and stress response are controlled by protein synthesis. Nature. 534, 335–340.
nach oben
powered by webEdition CMS