Rechtsabteilung

Die Rechtsabteilung ist Ansprechpartner für alle rechtlichen Fragestellungen im DKFZ, die nicht in die Bereiche der Personalabteilung, der Beschaffung und Materialwirtschaft oder der Technischen Infrastruktur fallen. 

Die Rechtsabteilung ist eine zentrale Schnittstelle zum Vorstand, den Abteilungen und Stabstellen im Haus. Dabei findet eine sehr enge Abstimmung und Koordination der Verträge insbesondere mit den Abteilungen Projektförderung, Koordinierungsstellen NCT und DKTK, Clinical Trial Office, Datenschutz und dem Technologie Transfer statt. 

Zu den Aufgabenschwerpunkten der Rechtsabteilung gehören insbesondere: die Beratung des Vorstands bei der rechtlichen Beurteilung und Umsetzung komplexer und strategischer Rechtsfragen, das selbstständige Führen von Verhandlungsgesprächen mit Vertragspartnern aus der Forschung und Wirtschaft insbesondere die Verhandlung von nationalen und internationalen Kooperationsverträgen , insbesondere Drittmittelkooperations- und -koordinationsverträgen, die Prüfung, die Erstellung und selbständige Verhandlung von Verträgen zu klinischen Prüfungen mit Bezug zum Arzneimittel- (AMG) und Medizinproduktegesetz (MPG) sowie von Verträgen zu Studien außerhalb des AMG und MPG, die Rechtsberatung und Unterstützung von administrativen Fachabteilungen in juristischen Fragen, die eigenverantwortliche Bearbeitung von bedeutenden Regress- und Schadenersatzangelegenheiten, die Koordination von juristischen Dienstleistungen bei der Beauftragung von externen Fachanwälten und die Überwachung und Umsetzung der einschlägigen deutschen und europäischen Rechtsentwicklung und Rechtsprechung.

 

Kontakt:

Deutsches Krebsforschungszentrum
Rechtsabteilung M280

Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg 

Tel.: 06221 42 2654
Fax: 06221 42 1667
s.lueg-iyamu@dkfz.de


Abteilungsleitung

Shalini Saxena, LL.M. eur.


Sekretariat

Sandra Lueg-Iyamu

nach oben