Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien

Einrichtung und Aufgabe der Arbeitsgruppe

Flur zu den Reinräumen
© dkfz.de

Die GMP Einheit für Zelluläre Therapie unter der Leitung von Prof. Dr. Stefan Eichmüller wurde ursprünglich innerhalb der Abteilung für Translationale Immunologie (Prof. Beckhove) eingerichtet. Nach dem Weggang von Prof. Beckhove wurde eine eigenständige Unit gegründet, die auf diesen Webseiten präsentiert wird.

Ziel der GMP Einheit ist es, therapeutische Studien am Patienten mit in vitro expandierten Immunzellen durchführen zu können. Hier finden Sie weitere Informationen zur Arbeitsgruppe.

Voraussetzung für die Anwendung ist eine Herstellungserlaubnis nach Arzneimittelgesetz (AMG), die es uns erlaubt, Immunzellen des Patienten zu isolieren (z.B. aus dem Blut), aufzureinigen, zu expandieren und spezifisch zu reaktivieren.

Im Juni 2013 erhielt das DKFZ die Herstellungserlaubnis für "das Produkt Autologe ex vivo reaktivierte tumorspezifische T-Zellen für adoptive T-Zell-Transfusion". Die zugehörige Studie wurde vom Paul Ehrlich Institut im Frühjahr 2015 genehmigt. Mit Terminierung der Studie wurde die Herstellungserlaubnis zurückgegeben.

Im August 2019 erhielt das DKFZ die Herstellungserlaubnis für das Produkt "Autologe ex-vivo expandierte tumorinfiltrierende Zellen für adoptive T-Zell-Transfusion".

 

Projekte

Das etablierte GMP System wird in Zukunft für verschiedene Projekte eingesetzt werden. Jedes dieser Projekte wird in Zusammenarbeit mit verschiedenen Klinikern und Wissenschaftlern durchgeführt. Die bestehenden Kooperationen sind hier zusammengefasst.

Derzeit werden folgende Projekte bearbeitet oder sind in Vorbereitung:

1) Expansion Peptid-spezifischer T-Zellen aus dem Blut von Patienten mit kolorektalem Karzinom
Diese Studie wurde inzwischen gestoppt, da nicht genug Patienten eingeschlossen werden konnten.

2) Expansion von Tumor-infiltrierenden Lymphozyten  (Melanom)
Für dieses Projekt liegt eine Herstellungserlaubnis vor. Die zugehörige Studie wird derzeit bei der Bundesoberbehörde beantragt.

Arbeiten im Reinraum

Einen Eindruck von den Arbeiten im Reinraum erhalten Sie auf dieser Seite.

nach oben
powered by webEdition CMS