1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Abteilung Radiologie

Prof. Dr. med. Dipl.-Phys. Heinz-Peter Schlemmer

Multimodale Bildgebung bei einem Patienten mit Lungentumor im linken oberen Lungenlappen. VLNR, 1.Reihe: Ganzkörper PET/MR u. Kontrastmittel MRT. 2.Reihe: Lungen-CT, MRT-Diffusionsbildgebung mit Lebermetastase
Vergrößerte Ansicht Multimodale Bildgebung bei einem Patienten mit Lungentumor im linken oberen Lungenlappen. VLNR, 1.Reihe: Ganzkörper PET/MR u. Kontrastmittel MRT. 2.Reihe: Lungen-CT, MRT-Diffusionsbildgebung mit Lebermetastase

Die Abteilung Radiologie des Deutschen Krebsforschungszentrums ist national wie international maßgeblich an der Entwicklung und klinischen Anwendung bildgebender Verfahren beteiligt. Im Fokus unserer Forschungsarbeit stehen die frühzeitige Krebserkennung und biologische Tumorcharakterisierung sowie die Planung und Beurteilung einer individuell zugeschnittenen Therapie. Das Wohl unserer Patienten liegt Prof. Schlemmer und seinen Mitarbeitern besonders am Herzen, und unser Team legt bei den Untersuchungen großen Wert auf eine rücksichtsvolle und professionelle Betreuung. Die interdisziplinäre Kooperation mit den unterschiedlichen Fach- und Forschungsabteilungen unseres Forschungsschwerpunktes „Bildgebung und Radioonkologie“ ermöglicht eine Bündelung unserer wissenschaftlichen Aktivitäten. In Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen werden moderne Verfahren der Sonographie (Ultraschall), Computertomographie (CT), Magnetresonanztomographie (MRT) und Positronenemissionstomographie (PET) methodisch weiterentwickelt und in Patientenstudien evaluiert. Hierfür stehen fortschrittliche Technologien, zum Beispiel Ultrahochfeld-MRT (7 Tesla), Dual-Energy-CT, PET-CT und PET-MRT der neuesten Generation zur Verfügung. Die methodischen Entwicklungen erfolgen hierbei auch in Zusammenarbeit mit medizintechnischen und pharmazeutischen Industriepartnern. Klinisch-wissenschaftliche Studien werden in Zusammenarbeit mit Kliniken und Instituten des Universitätsklinikums Heidelberg sowie dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) durchgeführt sowie einer Vielzahl weiterer externer Partner.

Ausgewählte Publikationen

Re TJ, Lemke A, Klauss M, Laun FB, Simon D, Grünberg K, Delorme S, Grenacher L, Manfredi R, Mucelli RP, Stieltjes B (2011) Enhancing pancreatic adenocarcinoma delineation in diffusion derived intravoxel incoherent motion f-maps through automatic vessel and duct segmentation. Magn. Reson. Med., [Epub ahead of print]

Bauman G, Lützen U, Ullrich M, Gaass T, Dinkel J, Elke G, Meybohm P, Frerichs I, Hoffmann B, Borggrefe J, Knuth HC, Schupp J, Prüm H, Eichinger M, Puderbach M, Biederer J, Hintze C (2011) Pulmonary Functional Imaging: Qualitative Comparison of Fourier Decomposition MR Imaging with SPECT/CT in Porcine Lung. Radiology. [Epub ahead of print]

Hillengass J, Bauerle T, Bartl R, Andrulis M, Mcclanahan F, Laun FB, Zechmann CM, Shah R, Wagner-Gund B, Simon D, Heiss C, Neben K, Ho AD, Schlemmer HP, Goldschmidt H, Delorme S, Stieltjes B (2011) Diffusion-weighted imaging for non-invasive and quantitative monitoring of bone marrow infiltration in patients with monoclonal plasma cell disease: a comparative study with histology. Br. J. Haematol. 153:721-728

Hadaschik BA, Kuru TH, Tulea C, Rieker P, Popeneciu IV, Simpfendörfer T, Huber J, Zogal P, Teber D, Pahernik D, Roethke M, Zamecnik P, Roth W, Sakas G, Schlemmer HP, Hohenfellner M (2011) A novel Stereotactic Prostate Biopsy System Integrating Preinterventional MRI and Live US fusion. J. Urology, in press.

Letzte Aktualisierung: 21.04.2015 Seitenanfang