Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von externen Medienplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name YouTube
Zweck Zeige YouTube Inhalte
Name Twitter
Zweck Twitter Feeds aktivieren

Digitale Krebsprävention

Über uns

Zur Entwicklung einer forschungsunterstützenden Risikovorhersageplattform für das Nationale Krebspräventionszentrum stellen wir derzeit ein interdisziplinäres Team für digitale Krebsprävention zusammen. Der Schwerpunkt der Arbeitsgruppe liegt auf dem Aufbau eines spezifischen und evidenzbasierten Portals zur individuellen Berechnung des persönlichen Krebsrisikos. Dabei werden existierende Vorhersagemodelle nach einem standardisierten Verfahren validiert, kuriert und zusammengeführt. Interessierte Bürger:innen sollen das Portal nutzen können, um das individuelle Krebsrisiko einzuschätzen und auf das persönliche Krebsrisiko angepasste Informationen zu erhalten. Dazu können beispielsweise demographische Daten, Informationen zum Lebensstil, zur Familienhistorie, sowie Ergebnisse bisheriger Tests in die Berechnung einfließen. Gleichzeitig werden diese Daten dazu verwendet, die Vorhersagemodelle weiter zu optimieren und ein kontinuierlich hohes Leistungsniveau aufrecht zu erhalten. Langfristig soll so eine forschungsfähige Plattform für die nachhaltige Datenerfassung und den Zugang zu Forschungsdaten der modernen Präventionsforschung entwickelt werden.

Kontakt

Dr. Angela Goncalves
Co-Leitung Digitale Krebsprävention
Kontaktformular

Prof. Dr. Klaus Maier-Hein
Co-Leitung Digitale Krebsprävention
Kontaktformular

Aktuelle Stellenangebote

Aktuelle Ausschreibungen finden Sie hier.

nach oben
powered by webEdition CMS