Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von externen Medienplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name YouTube
Zweck Zeige YouTube Inhalte
Name Twitter
Zweck Twitter Feeds aktivieren

Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT)

Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) ist eine langfristig angelegte Kooperation zwischen dem Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ), exzellenten Partnern in der Universitätsmedizin und weiteren herausragenden Forschungspartnern an verschiedenen Standorten in Deutschland.

Das NCT verfolgt die Mission, akademisch getriebene klinisch-translationale Forschung auf höchstem internationalem Niveau durchzuführen. Ziel des NCT ist es, die Behandlungsergebnisse und die Lebensqualität von Krebspatientinnen und -patienten erheblich zu verbessern. Dieses Ziel soll durch die effiziente Übertragung innovativer präklinischer Entdeckungen und Entwicklungen in klinische Anwendungen erreicht werden. Einen besonderen Schwerpunkt legt das NCT darauf, Patientinnen und Patienten als Forschungspartner zu beteiligen.

Stärkung der Krebsforschung: Neben Heidelberg und Dresden sollen bis zu vier neue NCT-Standorte entstehen

Heidelberg bildet seit 2004 den ersten Standort des NCT, Dresden ist seit 2015 der zweite Standort. Als Teil der Nationalen Dekade gegen Krebs, die Anfang 2019 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ausgerufen wurde, soll das NCT bundesweit um bis zu vier neue Standorte erweitert werden. Die Entscheidung gab das BMBF als Ergebnis eines kompetitiven Bewerbungsverfahrens 2020 bekannt . Das Ministerium folgte dabei der Empfehlung eines international besetzen Expertengremiums. Ausgewählt wurden Berlin, Essen/Köln, Tübingen/Stuttgart-Ulm sowie Würzburg mit den Partnern Erlangen, Regensburg und Augsburg, die derzeit ein Konzept und einen Implementierungsplan für das erweiterte NCT-Netzwerk erstellen.

NCT Standort Dresden

Das NCT/UCC Dresden ist eine gemeinsame Einrichtung des DKFZ, des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden, der Medizinischen Fakultät der Technischen Universität Dresden und des Helmholtz-Zentrums Dresden-Rossendorf.

www.nct-dresden.de

NCT Standort Heidelberg

Das NCT Heidelberg ist eine gemeinsame Einrichtung des DKFZ, des Universitätsklinikums Heidelberg (UKHD) und der Deutschen Krebshilfe (DKH).

www.nct-heidelberg.de

nach oben
powered by webEdition CMS