Elektronenmikroskopie

Dr. Karsten Richter

Elektronenmikroskopie (EM) biologischer Proben erlaubt die Darstellung zellulärer Strukturen bis zu makromolekularer Auflösung. Die technische Umsetzung ist eine große Herausforderung, die ein hohes Maß an Präparationserfahrung, perfekt arbeitende Geräte und starken persönlichen Einsatz verlangt.

Als zentrale Einheit unterstützen wir Wissenschaftler des Hauses bei der Umsetzung elektronenmikroskopischer Aufgaben. Es ist unser Ziel, EM-Expertise am DKFZ bereit zu stellen, die für die aufkommenden Bedürfnisse zellulärer Lokalisation biologischer Aktivitäten individuelle Lösungen bietet. Unser Service umfasst komplette EM-Studien einschließlich der Datenanalyse, sowie die Unterstützung von Nutzern, die selbst präparieren und mikroskopieren möchten. Etablierte Techniken sind konventionelle Epon-Einbettung, Gefriersubstitution nach Hochdruck-Gefrierfixierung, moderne Nachweismethoden wie 'Tokuyashu' immuno-EM und korrelative Licht- und-Elektronenmikroskopie (CLEM), sowie die Darstellung kleiner Partikel (Viren, Makromolekül-Komplexe) durch Negativkontrastierung oder Rotationsbedampfung.

Kontakt

Karsten Richter, phD (Leiter)
contact : k.richter@dkfz.de
office : H1.03016
tel. : 42-4519
lab. : H1.03.042
tel. : 42-4512

Michelle Neßling, phD
Rolf Schmitt

nach oben