Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien

Abteilung Molekulare Genetik

Prof. Dr. Peter Lichter

© dkfz.de

Wir interessieren uns für Pathomechanismen der Tumorentstehung und -entwicklung und deren Bedeutung für die Entwicklung neuer Strategien der Diagnostik und Therapie von Tumoren.

Ein Schwerpunkt ist die Aufklärung der genetischen Heterogenität innerhalb von Tumor-Zellpopulationen. Das genetische Muster stellt einen „snapshot“ der klonalen oder subklonalen Zusammensetzung eines Tumors dar, und durch entsprechende longitudinale Analysen verfolgen und modellieren wir hierüber die Tumor-Evolution. Da diese häufig in Abhängigkeit von therapeutischen Maßnahmen zum Auswachsen einzelner Tumor-Zellklone führt, entwickeln wir hieraus Hypothesen zu Mechanismen, die zu einer Therapieresistenz führen können. Diese testen wir in präklinischen Modellen in vitro und in vivo, unter anderem auch unter Verwendung Patienten-abgeleiteter Zellsysteme. Letztendlich dienen diese Ansätze dazu, Therapieresistenz erfolgreich zu begegnen.

Tumor-Heterogenität interessiert uns einerseits auf der Ebene der neoplastischen Zellen. Neben Mechanismen zur Aufrechterhaltung der Genomstabilität liegt unser besonderer Fokus auf Faktoren, die metabolische Prozesse in der Zelle regulieren. Andererseits richten wir unseren Blick auf die nicht-malignen Zellen in der Tumor-Mikroumgebung, also den Zellen von Stroma und Immunsystem. Zusätzlich untersuchen wir die potentiell pathogene Rolle von Mikroorganismen durch umfangreiche Mikrobiom-Analysen in Tumor- oder Tumor-nahem Gewebe.

Für potentielle klinische Anwendungen entwickeln und validieren wir prädiktive Marker und Gen-Signaturen auf der Basis umfangreicher molekularer Profile von Tumorzellen auf der Ebene von Genom, Methylom, Transkriptom sowie weiteren Klassen von molekularen und zellulären Strukturen. Dies führte zur Implementierung eines aktiven Workflows für Personalisierte Onkologie auf der Basis von Genom- und Transkriptomdaten, die innerhalb regelmäßiger Molekularer Tumor Boards zu alternativen oder neuen Therapievorschlägen beitragen. Im Rahmen des NCT Programms Molekulare Präzisionsonkologie ist dieser Workflow zentral für die Durchführung gemeinsamer klinischer Studien für Brustkrebspatientinnen (https://www.nct-heidelberg.de/fuer-aerzte/tumorentitaeten/gynaekologische-tumorenbrusttumoren/diagnostik-studien.html).

Kontakt

Prof. Dr. Peter Lichter
Molekulare Genetik (B060)
Deutsches Krebsforschungszentrum
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Tel: +49 6221 42 4619
Fax: +49 6221 42 4639


so finden Sie uns:
Technologiepark III, Im Neuenheimer Feld 580

Ausgewählte Publikationen

  • Zapatka, M. et al. The landscape of viral associations in human cancers. Nature Genetics 52, 320-330 (2020)
  • Körber, V. et al. Evolutionary trajectories of IDH-wildtype glioblastomas reveal a common path of early tumorigenesis instigated years ahead of initial diagnosis. Cancer Cell 35, 692-704 (2019)
  • Northcott P.A., et al. The whole genome landscape of medulloblastoma subtypes. Nature 547, 311-317 (2017)
  • Hanna BS, Llaó Cid L, Iskar M, Roessner PM, … Lichter P, Zapatka M, SeiffertM. Interleukin10-receptor signaling promotes the maintenance of a PD-1 int, TCF-1 +, CD8 + T cell population that sustains anti-tumor immunity. Immunity 54; 2825-2841 (2021)
nach oben
powered by webEdition CMS