Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM)

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource für den Erfolg des Deutschen Krebsforschungszentrums! Ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden sind die Grundvoraussetzung für Motivation, Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft. Damit diese möglichst langfristig erhalten bleiben, engagiert sich DKFZ aktiv!, das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) des DKFZ, für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

In einem hochkomplexen Wissenschaftsbereich wie der Krebsforschung sind die Anforderungen hoch. Die Vereinbarkeit von Privatleben und Berufsalltag wird dadurch häufig auf die Probe gestellt. Da unsere Mitarbeiter einen Großteil ihrer Zeit an ihrem Arbeitsplatz verbringen, liegt dem DKFZ viel daran, allen ein gesundes Arbeitsumfeld – d.h. die Rahmenbedingungen, Strukturen und Prozesse –zu bieten. Gleichzeitig sollen die Mitarbeiter die Möglichkeit erhalten, ein selbstbestimmtes gesundheitsförderliches Verhalten zu entwickeln.

Deshalb hält DKFZ aktiv! ein breites Spektrum an verhaltens- und verhältnisorientierten Angeboten  bereit. Diese reichen von Beratungsdienstleistungen über Bewegungs- und Entspannungsprogramme bis hin zu Präventionsmaßnahmen und Weiterbildungen im Gesundheitsbereich. Hierfür hat sich eine koordinierte Zusammenarbeit zwischen Vorstand, Personalabteilung, Personalrat, Betriebsärztlichem Dienst, Stabsstelle Sicherheit, Wissenschaft, Stabsstelle Krebsprävention und weiteren Einheiten des DKFZ etabliert und bewährt. Mit unseren externen Kooperationspartnern, dem Institut für Sport und Sportwissenschaft (ISSW) der Universität Heidelberg und der Techniker Krankenkasse haben wir starke und langjährig erfahrene Partner an unserer Seite.

Für Fragen steht unsere BGM-Koordinatorin Gabriele Schulze-König unter aktiv@dkfz.de gerne zur Verfügung.

Downloads

nach oben