Aktuelle Meldung

Auf direktem Weg von A nach C

Für die Orientierung im Raum nutzen wir spezielle Nervenzellen. Ortszellen feuern immer dann, wenn wir uns an einem bestimmten Ort aufhalten. Gitterzellen hingegen vermessen Distanzen und sind wichtig für die „Weg-Integration". So zumindest die Theorie. Jetzt liefern Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum und vom Universitätsklinikum Heidelberg erstmals den experimentellen Beweis für diese These. Sie untersuchten dafür Mäuse mit defekten Gitterzellen. Je mehr Gitterzellen beschädigt waren, desto schwerer fiel es den Nagern, sich im Raum zu orientieren.

Tun Sie Gutes in der Weihnachtszeit

Spenden Sie für die Krebsforschung!

Ihr ganz besonderes Weihnachtsgeschenk: Unterstützen Sie die Krebsforschung mit einer Spende!

Auszeichnung

Harald zur Hausen als Ehrenbürger der Stadt Heidelberg ausgezeichnet

Prof. Dr. Harald zur Hausen ist neuer Ehrenbürger der Stadt Heidelberg: Der ehemalige Vorstandsvorsitzende des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ) und Nobelpreisträger für Medizin 2008 ist bei einem Festakt am Donnerstag, 7. Dezember 2017, im Rathaus mit der höchsten Auszeichnung der Stadt geehrt worden.

Unterstützen Sie uns!

Ihre Spende für die Krebsforschung

Fragen zu Krebs?

Wir sind für Sie da: 0800 - 420 30 40
Internationale Kooperation

Neue deutsch-griechische Initiative in der Krebsforschung geht an den Start

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) startet eine Kooperation mit der National Hellenic Research Foundation zum Aufbau des „Athens Comprehensive Cancer Center". Ziel des neuen Zentrums ist es, unmittelbar die Gesundheitsversorgung der griechischen Bevölkerung zu verbessern. Das DKFZ und die Helmholtz-Gemeinschaft fördern das Vorhaben durch Expertenaustausch, Beratung und Gastaufenthalte von Wissenschaftlern. Die Förderung soll auch dazu beitragen, den europäischen Forschungsstandort zu stärken.

Bewerbungsschluss 5. Januar 2018

Bewirb dich jetzt für das internationale PhD-Programm am DKFZ!

Hast du Interesse, unter exzellenten Bedingungen in der Krebsforschung zu promovieren? Mehr Informationen findest du hier!

Wegweiser

Alles Wichtige schnell und einfach finden.

Suche nach Forschungsthemen

DKTK Berlin

Immunzellen sagen Heilungschancen bei Brustkrebs voraus

Wenn Immunzellen in den Tumor eindringen, gilt dies gemeinhin als gutes Zeichen, weil die körpereigene Abwehr gegen den Krebs vorzugehen scheint. Bei bestimmten Brustkrebsformen entscheiden Immunzellen, sogenannte tumorinfiltrierende Lymphozyten (TILs), über die Überlebenschancen und sagen auch den Nutzen einer Chemotherapie voraus. Das zeigt die bisher größte Metastudie zum TIL-Gehalt von Wissenschaftlern des Deutschen Konsortiums für Translationale Krebsforschung (DKTK) an der Charité – Universitätsmedizin Berlin in Zusammenarbeit mit der German Breast Group.

Deutsche Konferenz für Tabakkontrolle

Konsequente Tabakprävention rettet Leben - eine Aufgabe für die neue Regierung

Eine Handvoll konsequent umgesetzter Maßnahmen könnte Deutschland bei der Tabakprävention auf die einer führenden Industrienation angemessene Position bringen. Dies ist ein zentrales Thema der 15. Deutschen Konferenz für Tabakkontrolle, die am 6. und 7. Dezember im Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) stattfindet.

Krebsinformationsdienst

Wie wirksam ist mein Krebsmedikament?

Zweifel an der Wirksamkeit ihrer Krebsmedikamente können bei Patienten und Angehörigen ein hohes Maß an Ratlosigkeit und Unsicherheit auslösen. Wer sich unabhängig und auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand über therapeutische Möglichkeiten informieren möchte, kann sich an den Krebsinformationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums wenden.

Virtuelle Tour

Das Deutsche Krebsforschungszentrum im Film
nach oben