1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Aktuelles

Copyright Wikimedia

Wachstumsfaktor reguliert Selbst-Toleranz

In Lymphknoten und in der Milz kontrollieren die follikulären Helferzellen (TFH) die Aktivität der Antikörper-produzierenden B-Zellen. Jedoch müssen die TFH in Schranken gehalten werden: Erreichen sie eine zu hohe Anzahl, kann das zu selbst-reaktiven B-Zellen führen, die sich gegen körpereigenen Strukturen richten.

Copyright  Christopf Bock Wikimedia commons

Wie stillgelegte Gene aktiviert werden

Die DNA-Methylierung ist ein dynamischer und reversibler Prozess, der die Aktivität der Gene während der Entwicklung, aber auch während Krankheiten steuert. Einige Beispiele aktiver DNA-Demethylierung konnten beobachtet werden, inklusive genomweiter und genspezifischer DNA-Demethylierung.

Ein Krebs – viele Tumoren

Wissenschaftler aus dem Deutschen Krebsforschungszentrum untersuchten bei Prostatakrebs simultan die genetische und epigenetische Entwicklung der Tumoren. Dazu analysierten sie in einem parallelen Ansatz das Erbgut und die DNA-Methylierung verschiedener Gewebeproben eines Tumors und seiner Metastasen.

Letzte Aktualisierung: 01.09.2014 Seitenanfang