Chancengleichheit am DKFZ

Seit 1999 widmet sich das DKFZ dem Thema Chancengleichheit. Maßnahmen zur Förderung der Chancengleichheit und Gleichstellung sind daher bereits seit langem etabliert.

Was 2004 unter der Leitung der früheren Gleichstellungsbeauftragten Frau Dr. Barbara Bertram begann, wird seit 2009 von Frau Dr. Karin Greulich-Bode, seit 2017 von Dr. Lorenza A. D'Alessandro und seit 2021 von Dr. Silke Uhrig-Schmidt verantwortungsvoll weiter geleitet und entwickelt. 

Neben den öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen gehört die Beaufsichtigung der Berufungsverfahren wie auch die Beratung von Mitarbeitern/-innen zu den alltäglichen Hauptaufgaben der Gleichstellungsbeauftragten. Letzteres kann von Mitarbeiter/-in des DKFZ in Anspruch genommen werden. Sollten Sie das Bedürfnis nach einem Gespräch haben, können sie die Gleichstellungsbeauftragte telefonisch oder per Email kontaktieren.

Kontakt

Dr. Silke Uhrig-Schmidt
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)
Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Tel: +49 6221 42-3030
Email: silke.uhrig-schmidt@nct-heidelberg.de; gleichstellung@dkfz.de 
Raum: D136b

 

Dr. Carol Bacchus-Wermke
Stellvertretende Gleichstellungsbeauftragte
Tel.: +49 6221 42 1676
gleichstellung@dkfz.de

nach oben
powered by webEdition CMS