Nacht der Forschung Heidelberg | Mannheim 2019

Nacht der Forschung Heidelberg I Mannheim 2019
Krebsforschung im Fokus

Erleben Sie spannende Wissenschaft hautnah, wenn das Deutsche Krebsforschungszentrum am Freitag, den 27. September 2019, gemeinsam mit zahlreichen anderen wissenschaftlichen sowie kulturellen Einrichtungen in Heidelberg, Mannheim und Eppelheim bis spät in die Nacht seine Türen öffnet. Auf die Besucherinnen und Besucher der European Researchers’ Night 2019 warten von 15 Uhr bis Mitternacht viele spannende Programmpunkte mit einzigartigen Einblicken in die vielfältigen, internationalen Forschungstätigkeiten in Heidelberg und der Region. 
Der Eintritt zu allen Veranstaltungen der Nacht der Forschung Heidelberg | Mannheim 2019 ist frei. Entdecken Sie auch die Angebote unserer Partner!
 
Kostenloses Veranstaltungsshuttle
Die Veranstaltung findet an über 12 Standorten in Heidelberg und drei Standorten in Mannheim und einem Standort in Eppelheim statt. Ein Veranstaltungsshuttle wird die Veranstaltungsorte in Heidelberg zwischen 15 Uhr und Mitternacht mit einer Taktung von 30 Minuten verbinden. Ein Lageplan der Standorte mit Shuttleplan kann hier angesehen und heruntergeladen werden.

Die Nacht der Forschung Heidelberg I Mannheim 2019 steht unter dem Motto "EXPEDITION NEUGIER – einzigartige Einblicke in die Forschung der Region" und ist Teil der EU-geförderten European Researchers’ Night (Marie-Skłodowska-Curie-Maßnahme), die gleichzeitig an etwa 300 Orten in ganz Europa stattfindet – in diesem Jahr zum zweiten Mal in Heidelberg und Mannheim.
 
Das Programm zur Nacht der Forschung 2019 am DKFZ können Sie hier herunterladen.
 
Allgemeine Informationen zur Nacht der Forschung Heidelberg | Mannheim 2019: 
www.nacht-der-forschung-heidelberg.de
 
Bei Fragen zu den Programmpunkten des Deutschen Krebsforschungszentrums:
forschungsnacht@dkfz.de


This European Researchers’ Night project is funded by the European Commission under the Marie Skłodowska-Curie actions (No. 817589).

 

Unterhaltsame Wissenschaft

© Die Physikanten

jew. um 16:15, 18:45, 21:15 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Hörsaal
Science-Show: "Die Physikanten"
Wissenschaftliche Experimente, die Ihnen den Atem rauben!
Keine Anmeldung erforderli8ch (max. 270 Zuschauer pro Vorstellung)

Informations- und Mitmachangebote

© Jutta Jung, DKFZ

16–23 Uhr | DKFZ, Vorplatz vor dem Kommunikationszentrum
Jagd auf Krebsviren mit dem Hightech-Fahrzeug des HPV-Busters
 
18–22 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Informationsstand Krebsprävention
Sie möchten mehr über Krebsvorbeugung wissen? Fragen Sie eine Ärztin/ einen Arzt vom Krebsinformationsdienst!
 
jew. um 15:45, 18:15, 20:45 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Aktive Pause
Keine Anmeldung erforderlich (Dauer: ca. 15 Min.)

© Frank Bierstedt, DKFZ

16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Smokerface App – Beobachten Sie die Folgen des Rauchens für Ihre Haut
(Dauer: ca. 20 Min.)
 
16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Forschen ohne Studium
Schnuppern Sie hinein in die vielseitige Ausbildung zur/m Biologielaborantin/en
 
16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Sichere Wissenschaft: Wagen Sie einen Schnappschuss? Lassen Sie sich in Labor-Schutzkleidung ablichten

© Tobias Schwerdt, DKFZ

16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Was wissen Sie über Krebsforschung? Was möchten Sie wissen? Und was wünschen Sie sich?
Forschungsquiz und Wünschewand zur Nationalen Dekade gegen Krebs

16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
EU-Corner am DKFZ – Welche Rolle spielt die EU in der Forschung?

16–23 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
500 Women Scientists
Ein Netzwerk von Wissenschaftlerinnen für Wissenschaftlerinnen

© German Garrison, Bearbeitung KiTZ

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Impfen gegen Krebs – Ist das realistisch?
Schutz vor krebsversursachenden Viren

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Lernen Sie das KiTZ kennen – mit Storm Trooper & Co.

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Tiere als Modellorganismen in der Forschung
Information des Vereins ProTest Deutschland e. V.

© DKTK, Franziska Schwarz

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Organoide: Mini-Organe in der Petrischale
Keine Anmeldung erforderlich (Dauer ca. 5–20 Min.)

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Genetisches Origami – eine DNA-Doppelhelix aus Papier falten
Keine Anmeldung erforderlich (Dauer ca. 10 Min.)

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Mitmachspiel "Translation gewinnt" – Wie kommt die Krebsforschung zum Patienten?
Keine Anmeldung erforderlich

© Chris Lukhaup

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Ein Krebs für die Krebsforschung
Keine Anmeldung erforderlich

16–23 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Das Geheimnis des genetischen Codes
Ein Perlenarmband mit dem eigenen Namen aus DNA-Bausteinen basteln
Keine Anmeldung erforderlich

Führungen

© Juan Manuel Gomez, DKFZ

Führungen starten im Foyer des DKFZ-Hauptgebäudes

jew. um 16:30, 19:00, 20:15 und 21:45 Uhr | 7-Tesla-Gebäude (Dauer: ca. 45 Min.)
7-Tesla-Ultrahochfeld-Magnetresonanztomographie
Online-Anmeldung erforderlich
Die Führung um 20:15 Uhr findet bei Bedarf auf Englisch statt.

jew. um 18:45, 20:00, 21:30 Uhr | Labor, Haupthaus (Dauer: ca. 1 Stunde)
Viren im Einsatz gegen Krebs – Arbeitsalltag in einem Labor des DKFZ
Online-Anmeldung erforderlich

jew. um 18:00 und 21:00 Uhr | Labor, Haupthaus (Dauer: ca. 1 Stunde)
Wie kann man menschliche Zellen eigentlich sortieren?
Online-Anmeldung erforderlich

jew. um 17:30 und 19:30 Uhr | Labor, Haupthaus (Dauer: ca. 1 Stunde)
Der Blick in den Mikrokosmos der Zelle
Online-Anmeldung erforderlich

Vorträge

© DKFZ, HI-STEM

17 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Hörsaal
Lässt sich eine Krebserkrankung durch Sport verhindern?
Prof. Dr. Karen Steindorf, Leiterin der DKFZ-Abteilung Bewegung, Präventionsforschung und Krebs

17:45 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Hörsaal
Krebs – Lifestyle und Umweltfaktoren als Risiko
Prof. Dr. Mathias Heikenwälder, Leiter der DKFZ-Abteilung Chronisch Entzündung und Krebs
Dr. Hanna Heikenwälder, Universitätsklinikum Heidelberg

19:30 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Hörsaal
Stammzellen und Krebs
Prof. Dr. Andreas Trumpp, Leiter der DKFZ-Abteilung Stammzellen und Krebs und Direktor von HI-STEM

20:15 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Hörsaal
Mit Volldampf in eine rauchfreie Zukunft? E-Zigaretten, Tabaerhitzer & Co.
PD Dr. Ute Mons, Leitein der DKFZ-Stabsstelle Krebsprävention

Heidelberger Life-Science Lab am DKFZ

© Heidelberger Life-Science Lab, DKFZ

Vorträge

17:00–18:30 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, 1. OG, Seminarraum K1/K2
Genscheren + Genfähren = Medizin der Zukunft?

19:00 Uhr (Teil 1), 21:00 (Teil 2) | DKFZ, Kommunikationszentrum, 1. OG, Seminarraum K1/K2
Bilder einer Krankheit im Film: "Krebs – Der Herrscher aller Krankheiten"
Anschließend Diskussionsrunde mit Produzenten, Redakteuren und Onkologen

 

Mitmach- und Demonstrations-Experimente

16–22 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, Foyer
Krebs im Fokus
Mikroskopieren histologischer Präparate unter Anleitung / Keine Anmeldung erforderlich

16–22 Uhr | DKFZ, Kommunikationszentrum, 1. OG, Galerie
Faszination Robotik – Wie Roboter unsere Welt verändern
Infostand mit Demo-Experimenten / Keine Anmeldung erforderlich

jew. um 16:00, 17:00, 18:00, 19:00, 20:00 und 21:00 Uhr | DKFZ, Zwischenbau
Gene in der Flasche – eine Halskette aus der eigenen DNA (für Kids von 12 bis 14 Jahren)
Chemische Schauversuche und wissenschaftliche Erklärung / Online-Anmeldung erforderlich

nach oben