Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien

Abteilung Funktionelle Genomanalyse

Dr. Jörg Hoheisel

Haarfeine Nadeln tupfen DNA auf einen Genchip
© dkfz.de

Unsere Arbeiten zielen auf die Entwicklung und Anwendung neuer Technologien, um zu untersuchen, wie Zellen ihre genetischen Informationen umsetzen und wie diese Vorgänge gesteuert werden. Ein Schwerpunkt liegt auf der Microarray-Technologie, die es ermöglicht, jeweils Tausende von DNA-, Protein- oder Peptid-Molekülen gleichzeitig zu untersuchen. In biologischen und biomedizinischen Studien kommen diese Methoden unmittelbar zur Anwendung. Hinsichtlich der Untersuchung menschlicher Tumoren etablieren wir Systeme zur Frühdiagnose, Krankheitsprognose und Analyse des Behandlungserfolgs. Unter anderem erfassen wir im Bereich Molekulare Epidemiologie charakteristische genetische Merkmale von Krankheitserregern (Genotypisierung). Eine andere Anwendung sind Untersuchungen epigenetischer Veränderungen, welche die „Verpackung“ des Erbguts betreffen. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Zusammenhängen zwischen Genaktivität und daraus resultierender Eiweißproduktion sowie zwischen DNA-Struktur und Enzymaktivität. Dazu werden auch neuartige Prozesse wie etwa die Bereitstellung hoch-affiner Antikörper entwickelt.

Kontakt

Deutsches Krebsforschungszentrum

Abteilung Funktionelle Genomanalyse

Dr. Jörg Hoheisel

Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg

Tel: +49 6221 42 4688

E-Mail: j.hoheisel@dkfz-heidelberg.de

nach oben
powered by webEdition CMS