Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien

Veranstaltung am 10. Juni 2015: Sprecherin Prof. Dr. Anne-Lise Børresen-Dale

Prof. Dr. Børresen-Dale

(PhD, MD (h.c.), Head of Department of Genetics, Director of The K.G. Jebsen Center for Breast Cancer Research, Oslo University) ist eine der führenden Wissenschaftlerinnen auf dem Gebiet der molekularbiologischen Krebsforschung. Sie zählt zu den Pionieren der Expres sionsanalyse von Mammakarzinomen. In Zusammenarbeit mit Forschern aus Stanford konnte sie zeigen, dass Brust- krebs in verschiedene Subgruppen, die Unterschiede im molekularen Profil sowie im Gesamtüberleben und im rezidivfreien Überleben aufweisen, unterteilt werden kann. Ihre Arbeiten sind wegweisend für das Verständnis der Entstehung von Brustkrebs und maßgeblich für unser Bild von der Komplexität dieser Erkrankung. In ihren aktuellen Forschungsprojekten liegt der Fokus auf der Erforschung der Systembiologie von Brustkrebs. Zur Identifizierung von Genotypen und Genexpressionsprofilen, die zu erhöhtem Krebsrisiko, Strahlenempfindlichkeit, Tumoraggressivität und Therapieresistenz beitragen, werden hoch- dimensionale Daten analysiert. Prof. Børresen-Dale ist Autorin von mehr als 450 peer-reviewed Publikationen.

Für Ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen hat Frau Prof. Børresen-Dale viele Preise und Auszeichnungen erhalten, darunter 2004 der Swiss Bridge Award, 2008 der Møbius-Preis und 2014 der Helmholtz Inter- national Fellow Award. Darüber hinaus ist sie aktives Mitglied in zahlreichen internationalen und nationalen Gremien, bspw. im Board of Directors der American Association of Cancer Research (AACR) sowie der European Cancer Organisation (ECCO). Sie ist Präsidentin der European Association of Cancer Research (EACR), gewähltes Mitglied der Royal Academy of Science (Norway), der norwegischen Academy of Science and Letters und der European Aca- demy of Cancer Sciences. Im DKFZ und DKTK ist sie Mitglied des Wissen- schaftlichen Beirates.
Weiter zur Anmeldung: http://www.nct-heidelberg.de/nc/das-nct/veranstaltungen/anmeldung-veranstaltung.html

nach oben
powered by webEdition CMS