Veranstaltung am 5. Mai 2014: Sprecherin Prof. Dr. Connie Eaves

Prof. Dr. Connie Eaves

(BA & MSc, Queens Universität, Kanada, PhD Universität Manchester, UK) ist Mitbegründerin des 1981 gegründeten Terry Fox Laboratoriums. Sie hat zahlreiche Stipendien und Preise erhalten, darunter den kanadischen NCI Robert L. Noble Prize für Excellenz in der Krebsforschung, die Auszeichnung für ihr Lebenswerk der American Society of Hematology Henry Stratton, 2013 den Rowley Preis der International CML Foundation und ist gewählter Fellow der kanadischen Royal Society. In Ihrer Doktorarbeit entdeckte sie, dass zwei Zellpopulationen für die Immunantwort verantwortlich sind. Dieses führte in der Folge zur Entdeckung zweier wichtiger Zelltypen der Immunabwehr, den B- und T-Zellen. Seitdem hat sie weitere bahnbrechende Erkenntnisse zum Verständnis von gesunden und leukämischen Blutstammzellen und Vorläuferzellen beigesteuert. Während des vergangenen Jahrzehnts entwickelte sie sich darüber hinaus zur Expertin für Bruststammzellen. Sie hat mehr als 450 Artikel veröffentlicht und leitet nach wie vor eine dynamische Forschungsgruppe. Sie hat über 90 Studierende, Ärztinnen und Ärzte und andere Postdocs betreut und so substantiell zum Exzellenz-Training beigetragen. Darüber hinaus hatte sie zahlreiche Führungspositionen inne, beispielsweise war sie Präsidentin der Internationalen Gesellschaft für Experimentelle Hämatologie, Präsidentin des früheren National Cancer Institute of Canada, Vizepräsidentin der Forschung der BC Cancer Agency, Mitglied des kanadischen Genombeirats und der Internationalen Gesellschaft für Stammzellenforschung. Aktuell unterstützt sie aktiv verschiedene translationale Kooperationen und interdisziplinäre Forschungsprogramme und Netzwerke.

nach oben
powered by webEdition CMS