Cookie Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Essentiell

Diese Cookies sind für die Funktionalität unserer Website erforderlich und können nicht deaktiviert werden.

Name Webedition CMS
Zweck Dieses Cookie wird vom CMS (Content Management System) Webedition für die unverwechselbare Identifizierung eines Anwenders gesetzt. Es bietet dem Anwender bessere Bedienerführung, z.B. Speicherung von Sucheinstellungen oder Formulardaten. Typischerweise wird dieses Cookie beim Schließen des Browsers gelöscht.
Name econda
Zweck Session-Cookie für die Webanalyse Software econda. Diese läuft im Modus „Anonymisiertes Messen“.
Statistik

Diese Cookies helfen uns zu verstehen, wie Besucher mit unserer Webseite interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und analysiert werden. Je nach Tool werden ein oder mehrere Cookies des Anbieters gesetzt.

Name econda
Zweck Measure with Visitor Cookie emos_jcvid
Externe Medien

Inhalte von Videoplattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr.

Name Youtube
Zweck Externe Medien

Verhaltenstherapeutische Entwöhnungsprogramme

Über die Kurzintervention hinausgehende verhaltenstherapeutische Interventionen über mehrere Sitzungen (einzeln oder in Gruppen) haben sich in der Raucherentwöhnung als effektiv erwiesen.

Diese Verhaltenstherapeutischen Programme bestehen zumeist aus folgenden Komponenten:

  • Training von Bewältigungs- und Problemlösestrategien
  • Bereitstellung von psychosozialer Unterstützung im Rahmen der Raucherentwöhnung.
  • Anleitung zu Inanspruchnahme psychosozialer Unterstützung auch außerhalb der Raucherentwöhnung.

Effizienz von Entwöhnungsberatung

Es besteht eine klare Dosis-Wirkungs-Beziehung zwischen der Beratungsintensität und dem Entwöhnungserfolg - intensivere Maßnahmen sind effektiver.

Effiziente Formen der Beratung sind proaktive Beratung am Telefon, individuelle persönliche Beratung und Gruppenbehandlung.

Die Kombination aus biologischen und psychologischen Methoden hat sich bei der Intensivbehandlung bewährt. Eine Therapie sollte sowohl die körperliche als auch die psychische Abhängigkeit berücksichtigen und sowohl akut als auch langfristig wirksame Therapieelemente beinhalten.
Die Kombination medikamentöser und psychotherapeutischer Maßnahmen erbringt die höchste Effektivität.

Moderne Rückfalltheorien

Moderne Rückfalltheorien gehen von einem mehrschichtigen Modell von Abhängigkeit aus, was wiederum die Wichtigkeit einer ausgewogenen und mehrdimensionalen Tabakentwöhnungstherapie unterstreicht.

Rückfall bzw. die Unfähigkeit eines Rauchers zur Abstinenz wird diesem Modell entsprechend verstanden als Ergebnis

  • einer frustrierenden Auseinandersetzung des Rauchers mit individuellen Versuchungssituationen, an denen seine Abstinenz in der Vergangenheit wiederkehrend gescheitert ist,
  • sozialer Interaktionen, die ihn wiederkehrend zum weiterrauchen verführen oder verführt haben,
  • seiner momentanen biologischen Situation
  • und seiner innerpsychischen Situation inklusive der Entzugssymptomatik.

nach oben
powered by webEdition CMS