Arbeitnehmer

  • erhalten Beratung und Information über ihre Rechte und die Möglichkeiten, diese einzufordern.
  • erhalten eine individuelle Beratung zum Rauchstopp.

Arbeitgeber

  • erhalten Informationen zum gesetzlich vorgeschriebenen Nichtraucherschutz und Beratung zu dessen Umsetzung.
  • erhalten Informationen und Beratung zur Umsetzung von Tabakentwöhnungsmaßnahmen im Betrieb.

Betriebsräte

  • erhalten Informationen zum gesetzlich vorgeschriebenen Nichtraucherschutz und Informationen zu guten Beispielen von Betriebsvereinbarungen.

Betriebsärzte

  • erhalten Informationen zu konkreten Tabakentwöhnungsmaßnahmen im Betrieb.

Arbeitshandbücher für die Umsetzung des rauchfreien Betriebes

Das Deutsche Krebsforschungszentrum hat im Rahmen der HELP-Kampagne ein Aktionspaket "Rauchfrei am Arbeitsplatz" entwickelt, welches kostenfrei bestellt werden kann über WHO-CC@DKFZ.de.

nach oben