Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040

Tabakfreies Deutschland 2040 – keine Utopie

© dkfz.de

Im Jahr 2040 sollen in Deutschland weniger als fünf Prozent der Erwachsenen und weniger als zwei Prozent der Jugendlichen Tabakprodukte oder E-Zigaretten konsumieren. Über 50 Gesundheits- und zivilgesellschaftliche Organisationen fordern von der Politik, sich zu diesem Ziel zu bekennen. Ein nun veröffentlichtes Strategiepapier nennt zehn konkrete Maßnahmen zur Tabakkontrolle und liefert einen Zeitplan für deren Umsetzung.

Die Strategie für ein tabakfreies Deutschland 2040

Doppelseiten (PDF)

Einzelseiten, druckfreundlich (PDF)

Liste der mitzeichnenden Organisationen

Stand: 31. Mai 2021

Insgesamt 56 Mitzeichnende

Aktionsbündnis Nichtrauchen e.V.
Aktion Weißes Friedensband e.V.
Ärztlicher Arbeitskreis Rauchen und Gesundheit e.V.
Astra plus
Bayerische Akademie für Suchtfragen BAS e.V.
Berufsverband für Gesundheitsförderung e.V.
Bundespsychotherapeutenkammer
Centre for Health and Society
Deutsche Allianz Nichtübertragbare Krankheiten
Deutsche Adipositas Gesellschaft e.V.
Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendmedizin e.V.
Deutsche Diabetes Gesellschaft e.V.
Deutsche Diabetes Stiftung
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V.
Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V.
Deutsche Gesellschaft für Arbeitsmedizin und Umweltmedizin e.V.
Deutsche Gesellschaft für Epidemiologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Gastroenterologie, Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten e.V.
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Hebammenwissenschaft e.V.
Deutsche Gesellschaft für Pathologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin e.V.
Deutsche Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen e.V.
Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V.
Deutsche Gesellschaft für Public Health e.V.
Deutsche Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention e.V.
Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention (Deutscher Sportärztebund) e.V.
Deutsche Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Suchtpsychologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Umwelt- und Humantoxikologie e.V.
Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie e.V.
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e.V.
Deutsche Herzstiftung e.V.
Deutsche Lungenstiftung e.V.
Deutsches Kinderhilfswerk e.V.
Deutsches Krebsforschungszentrum
Deutsches Netzwerk Versorgungsforschung e.V.
Deutsches Zentralkomitee zur Bekämpfung der Tuberkulose e.V.
diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe e.V.
Fachstelle für Suchtprävention Berlin gGmbH
Frauen Aktiv Contra Tabak e.V.
Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin e.V.
Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie e.V.
Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V.
IFT Institut für Therapieforschung
IFT Nord gGmbH
IFT-Gesundheitsförderung GmbH
Netzwerk Patienten- und Familienedukation in der Pflege e.V
Rauchfrei Plus Gesundheitseinrichtungen für Beratung und Tabakentwöhnung
Stiftung Deutsche Krebshilfe
Unfairtobacco
Universität Bielefeld, Fakultät für Gesundheitswissenschaften
Verband der Diabetes-Beratungs- und Schulungsberufe in Deutschland e.V.
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH
Wissenschaftlicher Aktionskreis Tabakentwöhnung e.V.
Zukunftsforum Public Health

 

nach oben
powered by webEdition CMS