Gifte im Tabakrauch

© dkfz.de

Tabakrauch ist ein komplexes Giftgemisch aus über 4800 Substanzen, die überwiegend erst beim Verbrennen des Tabaks entstehen. Mindestens 250 dieser Substanzen sind giftig oder krebserzeugend.

Tabakrauch ist besonders gesundheitsschädlich, da die zahlreichen, in ihm enthaltenen Substanzen miteinander in Wechselwirkung treten und sich gegenseitig verstärken können. Die Gesundheitgefährdung entsteht daher nicht nur durch die einzelnen Substanzen, sonder durch das komplexe Stoffgemisch.

Für die zahlreichen im Tabakrauch enthaltenen krebserzeugenden Substanzen (Kanzerogene), gibt es keine Menge, die ungefährlich wäre.

Zur weiteren Vertiefung dienen die nachstehend aufgeführten Veröffentlichungen des Deutschen Krebsforschungszentrums als Download PDF.

nach oben