1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Helmholtz-Hochschul-Nachwuchsgruppe Posttranskriptionelle Genregulation

PD Dr. Georg Stöcklin

Im Zytoplasma einer Zelle wird mRNA in
Im Zytoplasma einer Zelle wird mRNA in "stress granules" (blau) von der Translation ferngehalten, und in "processig bodies" (gelb) abgebaut.

Die Aktivität aller Gene wird im Zellkern durch die Transkription gesteuert, d.h. durch die Bildung einer messenger RNA Kopie von der DNA Vorlage. Zusätzlich werden viele Gene auch auf posttranskriptioneller Ebene reguliert, z.B. durch die Kontrolle der Translation und des mRNA Abbaus im Zytoplasma.

Unser Interesse gilt einer Gruppe von mRNAs, die aufgrund eines AU-reichen Elements besonders schnell abgebaut werden. Wir untersuchen RNA-Bindungsproteine, die die Stabilität dieser mRNAs regulieren, und analysieren, auf welchem Weg die mRNA abgebaut wird. Zusätzlich suchen wir nach Tumoren, in denen die Kontrolle der mRNA Stabilität gestört ist. Diese Arbeiten haben zum Ziel, einerseits das Verständnis grundlegender Prinzipien der Genexpression zu vertiefen, und andererseits neue Mechanismen aufzudecken, die zu einer Störung der Genexpression in Tumorzellen führen.

Im Rahmen der DKFZ-ZMBH Allianz arbeiten wir als Gastgruppe am Zentrum für Molekulare Biologie Heidelberg. Damit wollen wir den wissenschaftlichen und persönlichen Austausch zwischen den beiden Institutionen fördern. Hier finden Sie unsere Internet Seite am ZMBH.

Letzte Aktualisierung: 01.03.2013 Seitenanfang