1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Die Forschungsziele

Das Forschungsprogramm der Abteilung Medizinische Physik in der Radiologie ist multidisziplinär ausgerichtet und umfasst physikalische, technische und biologische Forschungarbeiten auf den Gebieten Tumordiagnostik und Tumortherapie. Ziel des Forschungsprogramms ist die Bereitstellung der Basisdaten für eine individuelle Tumortherapie und eine verbesserte lokale Tumorkontrolle. Dies bedeutet eine vollständige qualitative und quantitative Erfassung der morphologischen, funktionellen und biochemischen Parameter unter Benutzung bildgebender Verfahren wie Positronen-Emissions-Tomographie (PET), Magnetresonanz-Tomographie (MRT), Magnetresonanz-Tomographie 7 Tesla, Magnetresonanz-Spektroskopie (MRS), Ultraschall-Diagnostik (US) und Computer-Tomographie (CT). Diese Basisdaten können sowohl für eine individuelle Behandlungsplanung dienen (z. B. Bestrahlung, Hyperthermie, Medikamente oder eine Kombination daraus) als auch als Grundlage für die Beurteilung der Therapie während und nach der Behandlung herangezogen werden.

Letzte Aktualisierung: 20.05.2008 Seitenanfang