Einleitung

© Bildnachweis: Universitätsklinikum Heidelberg

Das DKFZ bietet im Rahmen des Heidelberger Instituts für Radioonkologie (HIRO) zusammen mit dem Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT) und dem Universitätsklinikum Heidelberg drei Kursvarianten im Bereich Partikeltherapie an:

Variante 1: Spezialkurs Partikeltherapie (24 Unterrichtseinheiten (UEs))

Variante 2: Teaching Course Particle Therapy, inklusive Spezialkurs (38 UEs)

Variante 3: Teaching Course Particle Therapy (35 UEs)

Der Spezialkurs Partikeltherapie (1) ist als berufsbegleitende Weiterbildung für Ärztinnen und Ärzte sowie für Medizinphysik-Expertinnen und -Experten angelegt und dient dem Erwerb der Fachkunde Partikeltherapie gemäß Ziffer 3 Anlage 1 des Rundschreibens des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit vom 18.06.2015, Az.: RS II 4 – 15174, sowie den Anforderungen der Richtlinie Strahlenschutz in der Medizin (24h).

Der Teaching Course Particle Therapy, inklusive Spezialkurs (2) erweitert den bestehenden Spezialkurs um zusätzliche 14 UEs und ermöglicht so ein vertieftes Verständnis der klinischen Anwendung der Partikeltherapie.

Der Teaching Course Particle Therapy (3) stellt die verkürzte Version der Kursvariante (2) dar. Hier werden alle englischsprachigen UEs vermittelt, weshalb diese Kursvariante nicht zum Erwerb der "Fachkunde Partikeltherapie" dient.

Als eines der größten Strahlentherapiezentren Europas, mit der weltweit einzigartigen Ionentherapie-Anlage mit isozentrischer Gantry und langjähriger Erfahrung im E-Learning-Bereich, ist der Standort Heidelberg hervorragend zur Aus- und Fortbildung von Ärztinnen und Ärzten und Medizinphysikerinnen und -physikern geeignet.

Wie in den Vorjahren auch, wurden alle drei Kursvarianten durch die DGMP annerkannt. Die Teilnehmer/innen erhalten die entsprechenden Teilnahmezertifikate am Ende der Veranstaltung ausgehändigt.

Der "Spezialkurs Partikeltherapie" (Kursvariante 1 sowie als Teil der Kursvariante 2) ist von der Landesärztekammer Baden-Württemberg (LÄK) mit 21 Fortbildungspunkten (FP) in Kategorie K anerkannt worden.

Kursdetails, Termine und Programme

Variante 1: Spezialkurs Partikeltherapie (24 UEs)

Der Spezialkurs Partikeltherapie (1) dient dem Erwerb der Fachkunde Partikeltherapie. 11 der geforderten 24 UEs werden online, die restlichen 13 UEs in Präsenz (Freitag und Samstag) angeboten. 

Nach erfolgreich bestandener Leistungskontrolle erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung inklusive der erreichten Punktzahl der Abschlussklausur.

Die Unterrichtssprache ist Englisch und Deutsch. Die Unterrichtseinheiten sind entsprechend mit "DE" für Deutsch und "EN" für Englisch im Programm gekennzeichnet; entsprechend ist die Sprache der Onlinetest- und Klausurfragen (Multiple-Choice-Fragen) Englisch bzw. Deutsch.

Termine:

  • Online-Phase: 21.10. - 27.11.2019
  • Präsenzphase: 29. - 30.11.2019

Das Programm des Spezialkurses Partikeltherapie (1) (Stand 21.11.2019) steht hier online zur Verfügung.

Variante 2: Teaching Course Particle Therapy, inklusive Spezialkurs (38 UEs)

Die zweite Kursvariante Teaching Course Particle Therpay inklusive Spezialkurs besteht aus insgesamt 38 Unterrichtseinheiten (UEs) und beinhaltet die Themen und UEs des Spezialkurses. Diese werden um zusätzliche 14 UEs erweitert und bieten so die Möglichkeit, sich intensiver mit weiteren Themen aus dem Bereich Medizin und Biologie für die Partikeltherapie auseinanderzusetzen. Während der Online-Phase werden insgesamt 17 UEs vermittelt, die Präsenzphase ist um einen Tag verlängert und dauert von Donnerstag bis Samstag (21 UEs).

Die schriftliche Klausur prüft nur die 24 UEs des Spezialkurses ab. Nach erfolgreich bestandener Leistungskontrolle erhalten die Teilnehmer/innen ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung inklusive der erreichten Punktzahl der Abschlussklausur sowie die Bescheinigung über die erfolgreiche Teilnahme an den zusätzlichen Inhalten.

Die Unterrichtssprache ist Englisch und Deutsch. Die Unterrichtseinheiten sind entsprechend mit "DE" für Deutsch und "EN" für Englisch gekennzeichnet; entsprechend ist die Sprache der Onlinetest- und Klausurfragen (Multiple-Choice-Fragen) Englisch bzw. Deutsch.

Termine:

  • Online-Phase: 21.10. - 27.11.2019
  • Präsenzphase: 28. - 30.11.2019

Das Programm des Teaching Course Particle Therapy, inklusive Spezialkurs (38 UEs) (Stand 18.11.2019) steht hier online zur Verfügung.

Variante 3: Teaching Course Particle Therapy (35 UEs)

Die dritte Variante Teaching Course Particle Therapy besteht aus insgesamt 35 Unterrichtseinheiten (UEs) und beinhaltet alle Themen und UEs der Variante 2, die ausschließlich auf Englisch gehalten werden.

18 UEs werden auch hier online vermittelt, während der dreitägigen Präsenzphase von Donnerstag bis Samstag insgesamt 17 UEs. Da dieser Kurs nicht zum Erwerb der Fachkunde genutzt werden kann, ist keine schriftliche Leistungskontrolle am Ende der Präsenzphase erforderlich. Alle Teilnehmer/innen erhalten zum Abschluss eine Teilnahmebescheinigung.

Die Unterrichtssprache ist auschließlich Englisch, entsprechend ist die Sprache der Onlinetest-Fragen (Multiple-Choice-Fragen) Englisch.

Termine:

  • Online-Phase: 21.10. - 27.11.2019
  • Präsenzphase: 28. - 30.11.2019

Das Programm des Teaching Course Particle Therapy (35 UEs) (Stand 12.11.2019) steht hier online zur Verfügung.

Curriculum Design

Alle Kursvarianten beginnen mit einer 5-wöchigen Online-Phase, in deren Rahmen Kursinhalte über die E-Learning-Plattform Moodle zur Verfügung gestellt werden. Die Teilnehmer/innen können flexibel auf aufgezeichnete Videovorträge zugreifen sowie die dazugehörigen Vortragsfolien als PDF herunterladen. Der für alle Varianten verpflichtende Online-Test über die jeweiligen Kursinhalte schließt die Online-Phase ab. Der Test steht den Teilnehmer/innen für ca. 2 Wochen zur Verfügung und kann in dieser Zeit bearbeitet werden. Die erfolgreiche Teilnahme am Online-Test ist die Voraussetzung zur Teilnahme an der Präsenzphase in Heidelberg (Variante 1: 2 Tage; Varianten 2 und 3: 3 Tage). Dies gilt für alle drei Kursvarianten.

Während der Präsenzphase runden Vorlesungen und kleinere praktische Einheiten das Lehrangebot ab. Teilnehmer/innen der Kursvarianten 1 und 2 müssen zusätzlich an der schriftlichen Multiple-Choice-Klausur über alle 24 Unterrichtseinheiten des Spezialkurses während der Präsenzphase teilnehmen.

Technische Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme ist ein Highspeed Internetanschluss (Ethernet oder WLAN), ein internetfähiger Computer mit aktuellem Betriebssystem (Windows, Mac oder Linux) oder mobile Endgeräte wie z.B. Tablets oder Smartphones (Android und iOS). Zusätzlich ist ein aktueller Webbrowser wie z.B. Firefox, Internet-Explorer oder Safari erforderlich. Darüber hinaus empfehlen wir allen Teilnehmer/innen ein USB-Head-Set zu nutzen, um die Vortragsaufzeichnungen anzuhören und je nach individuellem Lerntempo durchzuarbeiten.

Direkt vor Beginn der Online-Phase erhalten alle Teilnehmer/innen detaillierte schriftliche Informationen über technische Voraussetzungen, Zugriff und Benutzung der E-Learning Plattform Moodle. Diese ist passwortgeschützt und stellt allen Teilnehmer/innen einen eigenen Account zur Verfügung. Damit ist gewährleistet, dass die zur Verfügung gestellten Lernmaterialien nur von registrierten Personen verwendet werden können.

Ein Tutorial führt alle Teilnehmer/innen nach dem ersten Login in die Kursstruktur und Nutzung der zur Verfügung gestellten Lernmaterialien ein. Das Online-Lernmaterial steht ca. 5 Wochen vor der Präsenzphase auf der Lernplattform Moodle zur Verfügung und kann individuell bearbeitet werden.

Zielgruppe

Kursvariante 1: Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinphysik-Expertinnen und -Experten mit Interesse am Erwerb der "Fachkunde Partikeltherapie"

Kursvariante 2: Ärztinnen und Ärzte sowie Medizinphysik-Expertinnen und -Experten mit Interesse am Erwerb der "Fachkunde Partikeltherapie" sowie dem Wunsch, die Kenntnisse im Bereich Partikeltherapie zu vertiefen. 

Kursvariante 3: Ärztinnen und Ärzte, Medizinphysik-Expertinnen und -Experten sowie Physiker/innen mit dem Wunsch, Kenntnisse im Bereich Partikeltherapie zu erwerben und vertiefen.

Wissenschaftliche Leitung

Prof. Dr. Oliver Jäkel

Abteilungsleiter Medizinische Physik in der Strahlentherapie, DKFZ, Heidelberg
Leiter der Medizinphysik am Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrum (HIT)

Prof. Dr. Dr. Jürgen Debus,

Ärztlicher Direktor des Heidelberger Ionenstrahl-Therapiezentrums HIT und der Klinik für Radioonkologie und Strahlentherapie am Universitätsklinikum Heidelberg

Kosten

Kosten Variante 1: Spezialkurs Partikeltherapie (24 UEs)

Normalpreis: €375

Ermäßigt (Mitglied DEGRO, DGMP, ÖGMP, SGSMP): €275

Kosten Variante 2: Teaching Course Particle Therapy, inklusive Spezialkurs (38 UEs)

Normalpreis: €575

Ermäßigt: €450

Kosten Variante 3: Teaching Course Particle Therapy (35 UEs)

Normalpreis: €550

Ermäßigt: €425

Nach Eingang des Anmeldeformulars erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail zugeschickt. Nach Prüfung Ihrer Daten (insbesondere Ihrer Mitgliedschaft bei den genannten Gesellschaften) durch die Abteilung Wissenschaftliche Weiterbildung der Universität Heidelberg erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail zugeschickt.

Hinweis: die Anmeldung ist erst dann wirksam, wenn die Teilnahmegebühr eingegangen ist! Bitte beachten Sie unsere Stornobedingungen: Stornierungen erfordern die Schriftform (E-Mail oder Brief; Adressen siehe "Kontakt" auf dieser Seite). Bei Stornierungen bis zum 14.10.2019 werden €50 Verwaltungsaufwand berechnet. Bei Stornierungen ab dem 15.10.2019 wird das gesamte Teilnahmeentgelt fällig. Die Benennung einer/s Ersatzteilnehmers/-teilnehmerin ist jedoch möglich, €50 Verwaltungsaufwand werden jedoch auch hierbei fällig.

Bei zu geringer Anmeldezahl bis zum 07.10.2019 behalten wir uns vor, den Kurs ggf. abzusagen.

Die Pausenverpflegung (Kaffeepausen, Mittagessen, Snack) ist in der Teilnahmegebühr enthalten.

Anmeldung und Flyer

Die Kurse sind ausgebucht. Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich. Sie können sich gern auf die Warteliste setzen lassen und werden dann kontaktiert, falls jemand kurzfristig abspringt. Kontaktieren Sie uns hierzu bitte per E-Mail an spezialkurs.partikeltherapie@dkfz-heidelberg.de.

Der Flyer kann hier heruntergeladen werden.

Veranstaltungsort

Die Präsenzphase findet an folgendem Veranstaltungsort statt:

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) Heidelberg, Kommunikationszentrum, Seminarraum K2 (1. OG).

Anschrift:

Im Neuenheimer Feld 280
69120 Heidelberg
Maps: https://goo.gl/maps/7gN14Pcjsvf6s86u7

Weitere Informationen zur Anreise ans DKFZ finden Sie hier.

Kontakt

Selbstverständlich können Sie uns gern für Rückfragen unter spezialkurs.partikeltherapie@dkfz.de kontaktieren.

Kursorganisation

Marcel Schäfer & Anna Moshanina

Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg

Abteilung Medizinische Physik in der Strahlentherapie

Tel.: +49 6221 42-2644 oder 3481

Fax: +49 6221 42-3482

Akkreditiert durch

nach oben