1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Berufliche Exposition

Berufliche Expositionen gelten als mit einer Größenordnung von 4 % - 8 % am Krebsgeschehen beteiligt mit den hauptsächlich betroffenen Organen Lunge und Harnblase. Die Prozentsätze sind als landesweite Durchschnittswerte zu verstehen. In stark industrialisierten Regionen können diese Werte aufgrund eines höheren Anteiles beruflich exponierter Personen an der Gesamtbevölkerung auch überschritten werden (Vineis und Simonato 1991).

Letzte Aktualisierung: 06.11.2007 Seitenanfang