1. Hauptnavigation
  2. Navigation des Hauptbereiches
  3. Inhalt der Seite

Vergleich mit anderen Todesursachen

Die bösartigen Neubildungen sind auch weiterhin nach den Krankheiten des Kreislaufsystems die zweithäufigste Todesursache für beide Geschlechter in Deutschland. Zur Zeit stirbt ungefähr jeder Dritte an einer Krankheit des Kreislaufsystems und jeder Vierte an einer Krebskrankheit.

Die häufigsten Todesursachengruppen in Deutschland 2010 (aktualisierte Graphik)


© dkfz.de

Die Trendgraphiken zu den fünf häufigsten Todesursachengruppen in Deutschland lassen jedoch erkennen, daß die altersbereinigte Sterblichkeit an Krankheiten des Kreislaufsystems für Frauen seit Jahrzehnten und für Männer seit ungefähr 1970 erheblich abgenommen hat und auch noch weiter abnimmt. Setzt sich der oben beschriebene Rückgang der Krebssterblichkeit in der bisher erkennbaren, im Vergleich zu den Krankheiten des Kreislaufsystems schwach ausgeprägten Form fort, dann muß damit gerechnet werden, daß in etwa 15 - 20 Jahren Krebs zur häufigsten Todesursache in Deutschland wird.

Trendgraphiken zu den fünf häufigsten Todesursachengruppen in Deutschland für Männer (aktualisierte Graphik)


© dkfz.de

© dkfz.de
Letzte Aktualisierung: 27.03.2012 Seitenanfang