Außenhandel


Nach dem Anteil am Welthandel liegt Deutschland hinter den USA an 2. Stelle. Dem schon traditionellen Defizit der Dienstleistungs- und Übertragungsbilanz steht ein positiver Saldo der Handelsbilanz gegenüber. Sowohl in der Warenstruktur der Importe als auch der Exporte dominieren eindeutig die industriellen Produkte (Straßenfahrzeuge, Maschinen, chemische und elektrotechnische Erzeugnisse). Der Anteil der importierten Nahrungsmittel und Rohstoffe verringerte sich weiter zugunsten von Industrieerzeugnissen.

nach oben