Translationale Krebsforschung

Forschungsschwerpunkt

Translationale Krebsforschung

Forschungsschwerpunkt

Translationale Krebsforschung

Sprecher Prof. Dr. Christof von Kalle

Der Forschungsschwerpunkt setzt sich aus den am Nationalen Centrum für Tumorerkankungen (NCT) Heidelberg ansässigen und vom DKFZ ausgestatteten Abteilungen Translationale Onkologie und Präventive Onkologie zusammen. Zum Schwerpunkt gehören auch die gemeinsam mit den Medizinischen Fakultäten Heidelberg und Mannheim betriebenen Klinischen Kooperationseinheiten (KKE) und weitere translational tätige Abteilungen und Arbeitsgruppen des DKFZ.

Der Schwerpunkt verfolgt drei wesentliche Zielsetzungen:
1. Förderung der exzellenten präklinischen Forschung des translationalen DKFZ-Forschungsportfolios.
2. Das Angebot zentraler Dienste zur effektiven Vorbereitung und Durchführung von forschungsinitiierten Patientenstudien (Investigator Initiated Trials) und Grundlagenforschungsprojekten mit Patientenmaterial.
3. Über die gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Heidelberg getragenen Lehrstühle für Medizinische Onkologie und Translationale Onkologie ermöglicht der Schwerpunkt den Patientenzugang für die systematische klinische Umsetzung von Phase I bis IV Studien.

Dabei wird auf die Schaffung solider infrastruktureller Voraussetzungen, wie etwa die Gewinnung von Patientenmaterial mit einem systematischen Tumor- und Serumbanking (Biobanking), die regulatorische und studienärztliche Entwicklung von klinischen Protokollen und studienbegleitende validierte Laboruntersuchungen sowie biostatistische Betreuung und Auswertung, höchsten Wert gelegt. Durch Überbrückung der schwierigsten Hindernisse von der Laborbank zum Krankenbett soll eine Beschleunigung der gesamten Umsetzungskette auch in der klinischen Forschung erzielt werden.

Themensuche

Finden Sie hier eine Forschungsabteilung durch Suche nach einem Forschungsthema oder nutzen Sie die alphabetische Liste aller Abteilungen und Arbeitsgruppen.

Cancer Research at DKFZ

DKFZ-ZMBH-Allianz

Die DKFZ-ZMBH-Allianz ist eine strategische Allianz zwischen dem Forschungsschwerpunkt Zell- und Tumorbiologie und dem Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg.

Forschungsergebnisse

Hier finden Sie unsere aktuellen Pressemitteilungen.

Wissenschaftliche Nachwuchsförderung

Am Deutschen Krebsforschungszentrum existieren folgende Nachwuchsgruppen.

nach oben