Medizinische(r) Fachangestellte(r)

Medizinische/r Fachangestellte/r

Welchen Beitrag leistest du zur Forschung?

© dkfz.de

Als Medizinische/-r Fachangestellte/-r hast du Umgang mit modernsten Techniken, wie hochauflösender Ultraschall, Computertomographie und Magnetresonanztomographie. Der Gerätepool des Zentrums ist nicht mit einer üblichen Praxis zu vergleichen, deshalb erwarten wir von dir ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft.

Während deiner Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten lernst du, Patienten zu empfangen und zu beraten. Du lernst beispielsweise einen Verband anzulegen, Impfungen zu verabreichen, Blut abzunehmen sowie Seh- und Lungenfunktionstests durchzuführen. Die Patienten benötigen deine Unterstützung. Deshalb müssen bei dir Freundlichkeit und Einfühlungsvermögen stark ausgeprägt sein.

Dein Profil

  • Guter Realschul- oder Hauptschulabschluss
  • Erste-Hilfe-Kurs ist von Vorteil
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Freude im Umgang mit Menschen
  • Sozialkompetenz

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Bei sehr guten Leistungen kannst du deine Ausbildung verkürzen. Du wirst in verschiedenen Abteilungen wie der Radiologie, Patientenaufnahme, CT, MRT und beim Betriebsarzt eingesetzt. Das Abrechnungswesen wird in Kooperation mit einer Arztpraxis erlernt. Zur Berufsschule gehst du in die Willy-Hellpach-Schule in Heidelberg. Deine Prüfung legst du vor der Landesärztekammer ab.

Wie sehen deine Perspektiven aus?

  • Fachbezogene Lehrgänge
  • EDV in der Arztpraxis
  • Erwerb des Röntgenscheins
  • Fachwirt/in für ambulante medizinische Versorgung (Arztfachhelfer/in)
  • Weiterbildungen im Gesundheitsmanagement
  • Möglichkeit zur Weiterbildung als Study Nurse

nach oben