Fachinformatiker (m/w/d), Anwendungsentwicklung

Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung (m/w/d)

Welchen Beitrag leistest du zur Forschung?

Als Fachinformatiker, Anwendungsentwicklung, entwickelst und programmierst du unter Einsatz von Programmiersprachen anwendungsgerechte Softwareprogramme nach den Anforderungen der Wissenschaftler sowie der Mitarbeiter im administrativen Service. Du konzipierst und realisierst komplexe Systeme der Informations- und Telekommunikationstechnik. Außerdem installierst und konfigurierst du vernetzte Informations- und telekommunikationstechnische Systeme.

Dein Profil

© dkfz.de

  • Mittlere Reife oder Abitur
  • Interesse an Mathematik
  • Erfahrung und Spaß im Umgang mit Computern
  • Technisches Grundverständnis
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Gutes Kommunikationsverhalten
  • Sozialkompetenz

Wie läuft die Ausbildung ab?

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Bei sehr guten Leistungen ist eine Verkürzung möglich. Während deiner Ausbildung durchläufst du verschiedene Abteilungen wie z. B.: Theoretische Bioinformatik, Molekulare Biophysik, Medizinische Biologie und Informatik. Die Berufsschule ist die Hubert-Sternberg-Schule in Wiesloch. Deine Prüfung legst du vor der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar ab.

Wie sehen deine Perspektiven aus?

  • Chance auf Übernahme bei guten Leistungen
  • Informatik-Assistent/in, z. B. im Bereich Multimedia/Softwaretechnologie
  • Technische/r Assistent/in, Fachrichtung Informatik
  • Informatiker/in (staatlich geprüft)

Der Berufsalltag von Fachinformatikern (Anwendungsentwicklung) – schau mal rein

Dein Interesse ist geweckt? Dann bewirb dich jetzt!

nach oben