Job openings

Job opening

Abteilung:

Deutsches Konsortium für Translationale Krebsforschung (DKTK) Dresden

Bezeichnung:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Bereich Lebenswissenschaften

Kennziffer:

298/2017

Ihre Aufgaben:

Die neu gebildete Initiative Chirurgie innerhalb des DKTK umfasst ein Konsortium aller chirurgischen Universitätskliniken des DKTK. Der/die Stelleninhaber/in wird eng in die Organisation des Konsortiums sowie die wissenschaftliche Koordination der einzelnen Forschungszweige eingebunden sein. Gleichzeitig wird er/sie die wissenschaftlichen Aktivitäten des Dresdner Subprojekts des Konsortiums leiten und die technischen Mitarbeiter und Doktoranden anleiten. Die Forschungsaktivitäten des Dresdner Subprojekts umfassen molekularbiologische Grundlagenforschung im Bereich gastrointestinaler Tumoren mit Schwerpunkt zirkulierende Tumorzellen des kolorektalen Karzinoms. Ein vollausgestattetes molekularbiologisches Forschungslabor ist ebenso vorhanden wie mehrere technische Assistenten/innen und umfangreiche Haus- und Drittmittel.

Weitere Informationen finden Sie unter
https://www.uniklinikum-dresden.de/de/das-klinikum/kliniken-polikliniken-institute/vtg/forschung/Forschungslabor/ag-schoelch

Ihr Profil:

• Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Promotion im Bereich der Lebenswissenschaften
• Erfahrung in der onkologischen Grundlagen- und translationalen Forschung
• Sehr gute Englischkenntnisse
• Hoher Motivationsgrad und Bereitschaft zur Übernahme von Leitungsverantwortung
• Erfahrung in der Organisation von wissenschaftlichen Kooperationsprojekten sowie in der Anleitung von technischem Personal und Doktoranden sind erwünscht

Das Translationszentrum ist in den Räumlichkeiten des UK Dresden angesiedelt.

Wir bieten:

  • Interessanten, vielseitigen Arbeitsplatz
  • Internationales Umfeld
  • Vergütung nach TV-L
  • Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Gute Fort- und Weiterbildung

Beginn:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Befristung:

Die Stelle ist zunächst auf 1 Jahr befristet, eine Verlängerung ist möglich und angestrebt. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Bewerbungsschluss:

27. November 2017

Weitere Informationen:

PD Dr. med. Sebastian Schölch
Telefon 0351 458-18941


The German Cancer Research Center is committed to increase the percentage of female scientists and encourages female applicants to apply. Among candidates of equal aptitude and qualifications, a person with disabilities will be given preference.

To apply for a position please use our online application portal (www.dkfz.de/jobs).

We ask for your understanding that we cannot return application documents that are sent to us by post (Deutsches Krebsforschungszentrum, Personalabteilung, Im Neuenheimer Feld 280, 69120 Heidelberg) and that we do not accept applications submitted via email. We apologize for any inconvenience this may cause.

Job Openings RSS-Feed

Subscribe to our Job Openings as RSS-Feed.

PhD-Program

Here you can find information about the  Helmholtz International Graduate School for Cancer Research.

PhD Career Service

The Helmholtz International Graduate School for Cancer Research offers a Career Service. The aim is to provide information about academic as well as alternative careers.

to top